UT12

Der Serverstring ist SP. Gibt den dpi-Wert der Bildschirmauflösung in Pixeln an. Alle Eigenschaften der Capabilities-Klasse sind schreibgeschützt. Der Serverstring ist AR. Der Serverstring ist SA. Z die Versionsnummer ist, zum Beispiel:

Name: adobe flash player plugin 10.0.32
Format: ZIP-Archiv
Betriebssysteme: Windows, Mac, Android, iOS
Lizenz: Nur zur personlichen verwendung
Größe: 31.98 MBytes

Vererbte öffentliche Eigenschaften ausblenden. Die Sprachcodes beruhen auf der englischen Bezeichnung der jeweiligen Sprache: Number [statisch] [schreibgeschützt] Gibt das Pixelseitenverhältnis des Bildschirms an. Boolean [statisch] [schreibgeschützt] Gibt an, ob das System das Ausführen von Bit-Prozessen unterstützt. Der Serverstring ist PR Medien, die auf dieser Stufe ausgeführt werden, können garantiert ausgeführt werden, während Pluginn, die auf der höchsten Stufe ausgeführt werden, u. Sie können Daten zum Funktionsumfang, die in der Capabilities.

Gibt an, ob das System Mehrkanalaudio eines bestimmten Typs unterstützt. Indem Sie mithilfe der Capabilities-Klasse feststellen, über welchen Funktionsumfang adkbe Client verfügt, können Sie passenden Inhalt für möglichst viele Benutzer bereitstellen.

ständiger Flash Player absturz im Safari

Gültige Werte sind die in flash. Der Serverstring ist SB.

Vererbte öffentliche Eigenschaften anzeigen. Object Gibt den Grundwert des angegebenen Objekts zurück.

Camp Firefox

Gibt die maximale horizontale Auflösung des Bildschirms an. Kommentieren Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden. String [statisch] [schreibgeschützt] Gibt den Typ der Laufzeitumgebung an.

  MEDIENCENTER KOSTENLOS DOWNLOADEN

Verwenden Sie nicht Capabilities.

adobe flash player plugin 10.0.32

Die folgende Tabelle zeigt den Serverstring für jeden Mehrkanalaudiotyp: Gibt an, ob das System axobe Audiostream, der beispielsweise von einem Mikrofon stammt, kodieren kann true oder nicht false. Gibt an, ob das System die Entwicklung von Bildschirm-Broadcast-Anwendungen, die über Flash Media Server ausgeführt werden sollen, unterstützt true oder nicht unterstützt false.

Boolean [statisch] [schreibgeschützt] Gibt an, ob das System das Ausführen von Bit-Prozessen unterstützt.

Boolean [statisch] [schreibgeschützt] Gibt an, ob das System die Entwicklung von Bildschirm-Broadcast-Anwendungen, die über Flash Media Server ausgeführt werden sollen, unterstützt true oder nicht unterstützt false.

Gibt an, ob das System eingebettetes Video unterstützt true oder nicht false. Dies war zwar schon immer plugim, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. In der folgenden Tabelle sind die Eigenschaften der Capabilities-Klasse und die entsprechenden Serverstrings aufgeführt.

Boolean [statisch] [schreibgeschützt] Gibt an, ob das System die Wiedergabe von Bildschirm-Broadcast-Anwendungen unterstützt true 10.0.322 nicht unterstützt falsedie über Flash Media Server ausgeführt werden.

Der Serverstring ist LFD. Der Serverstring ist V. Vererbte öffentliche Methoden ausblenden. Das Lesen freigegebener lokaler Objekte ist jedoch unabhängig vom Wert dieser Eigenschaft möglich. Aus diesem Grund kann Capabilities.

  WEBPLUS X7 KOSTENLOS DOWNLOADEN

Capabilities – Adobe ActionScript® 3 (AS3 ) API-Referenz

Number [statisch] [schreibgeschützt] Gibt das Pixelseitenverhältnis des Bildschirms an. Gibt an, ob das System über Audiofunktionen verfügt. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Diese Eigenschaft weist einen der folgenden Werte auf: Gibt die Bildschirmfarbe an.

Boolean [statisch] [schreibgeschützt] Gibt an, ob das System Streamingsound wiedergeben kann true oder nicht false. Rettung für den schrumpfenden Markt oder nur eine technische Sp Es gibt auch einen WD -Serverstring, der festlegt, ob der fensterlose Modus deaktiviert ist.

Alpenfahrt – powered by KART-DATA timing service

Andernfalls ist der Rückgabewert false. Flash Player 9, AIR 1.

adobe flash player plugin 10.0.32

Gibt an, ob das System die Ausführung von Bit-Prozessen unterstützt. Mit dieser Eigenschaft kann ein Server die Grafikqualität ermitteln, die an den Client gesendet werden kann.